Jeder Haushalt kann nicht ohne sie: Müllsäcke

Jeder Haushalt kann nicht ohne sie: Müllsäcke

20. August 2016 08:57 0 comments

Jeder Haushalt kann nicht ohne sie: Müllsäcke

Es gibt kaum einen Haushalt, der ohne Müllsäcke auskommt. Diese besonderen Tüten, Beutel oder Säcke haben sich unserem Alltag verfestigt, denn ohne sie, ist eine angemessene Mülltrennung kaum mehr möglich. Müllsäcke unterstützen uns bei der Entsorgung diverser Abfälle und vereinfachen so, den Haushalt ordentlich zu halten.

Doch ein Müllsack ist nicht gleich ein Müllsack. Müllsäcke werden in unterschiedlichen Größen, Stärken und sogar Farben hergestellt. Doch welche Arten von Müllsäcken gibt es überhaupt?

Das sind unsere Müllsäcke

Zu den bekannten Müllsäcken gehören unter anderem die LDPE Müllsäcke. LDPE ist die Abkürzung für “low density polyethylene”. Ein solcher Müllsack beinhaltet Kunststoffe, welche eine sehr gute und chemische Widerstandsfähigkeit verfügen. LDPE Müllsäcke sind im Vergleich zu Müllsäcken aus HDPE weich und elastisch. Auch die Beständigkeit gegenüber organischer Lösungsmittel ist geringer.

Die soeben angesprochenen HDPE Müllsäcke (high density polyethylene) beinhalten ebenfalls Kunststoffe und besitzen wie auch ein LDPE Müllsack über eine gute chemische Widerstandsfähigkeit. Im Vergleich zu einem LDPE Müllsack ist ein HDPE Müllsack eher steif und verfügt über eine erhöhte Festigkeit sowie chemische Beständigkeit.

Die Qual der Wahl

Neben diesen beschriebenen Arten von Müllsäcken ist auch die passende Größe ein wichtiger und entscheidender Faktor. So kommt es darauf an, wie viel Müll auf einmal entsorgt werden soll oder in welche Art von Mülltonne diese passen müssen. Die verschiedenen Größen werden in Liter angegeben und gliedern sich wie folgt auf: 40 l, 60 l, 70 l, 120 l, 140 l, 150 l sowie 240 l.

Alles über die passenden Müllsäcke sowie sämtliche Größen und weitere Informationen gibt es auf http://www.toilettenpapier-24.de/muellsaecke.html.

Comments are closed